6 Follower
25 Ich folge
Rosalie92

Rosalie92

Ich lese gerade

Rot wie das Meer
Maggie Stiefvater
David Copperfield
Charles Dickens

Sturz in die Zeit

Sturz in die Zeit  - Julie Cross

Inhalt:

Jackson Meyer, Student in New York, hält sich für einen ganz normalen Neunzehnjährigen, bis er zufällig feststellt: Er kann für ein paar Stunden in der Zeit zurückreisen. Alles ist nur ein harmloser Spaß, bis eines Tages die Katastrophe passiert: Zwei Fremde überfallen ihn und seine Freundin Holly im Studentenwohnheim – und erschießen Holly. In seiner Panik stürzt Jackson in die Vergangenheit und landet plötzlich zwei Jahre vor dem Ereignis. Von da an hat er nur eines im Sinn: zurückzukommen und Holly zu retten. Er wird ALLES dafür tun. ALLES - für seine große Liebe.

Der erste Band der großen Zeitreise-Trilogie.

 

Cover:

Ich finde das Cover einfach toll, die farbliche Gestaltung ist wunderschön. Besonders der große Schriftzug hat es mir angetan, ich hab nämlich eine Schwäche für große Schriften. Auch wenn man den Schutzumschlag abnimmt, wird man nicht enttäuscht. Den statt eines eintönigen Einbands, wie ihn die meisten Bücher haben, ist dieser genauso schön gestaltet wie der Umschlag.

 

Meine Meinung:

Das war mein erster Zeitreiseroman, und das Buch ist auch so ganz anderes als die, die ich sonst lese, aber gerade das fand ich toll.

Die Story blieb das ganze Buch hindurch spannend und actionreich, keine Sekunde lang empfand ich es als langweilig. Aber trotz der actionreichen Story, kamen auch die gefühlvollen Momente nicht zu kurz. Das Buch bleibt die ganze Zeit über unvorhersehbar und ist voll mit überraschenden Momenten.

Der Schreibstill der Autorin ist sowohl flüssig wie auch fesselnd. Es ist einfach zu lesen und deshalb kommt man zügig voran.

Wie das Zeitreisen in diesem Buch von statten geht fand ich sehr interessant und auch verständlich erklärt. Nur in den letzten paar Kapiteln wurde es etwas sehr verwirrend weil neue Informationen dazukamen, die irgendwie Dingen widersprochen hat, die man vorher bereits erfahren hatte. Aber ich denke das wird im zweiten Teil noch besser erklärt werden.

Ich habe ewig schon kein Buch mehr aus der Sicht eines Jungen/Mannes gelesen, deshalb fand ich das jetzt auch sehr erfrischend, es wieder einmal zu tun. Und bei einem so sympathischen Protagonisten wie Jackson hat es gleich doppelt Freude bereitet. Ich mochte ihn von der ersten Seite an, den er ist vielschichtig, hat Stärken wie auch Schwächen und so wirkt er sehr real. Auf so manche Situation hat er vielleicht ein bisschen zu ruhig reagiert aber zum Teil wurde dann auch aufgeklärt warum das so ist.

Auch Adam mochte ich sofort, nur mit Holly hatte ich so meine Probleme denn am Anfang hat sie sehr stereotypisch auf mich gewirkt, das hat sich erst nach einer Weile gelegt und jetzt mag ich sie auch aber nicht so gern wie die beiden Jungs.

Die anderen Charaktere fand ich ebenfalls interessant, manche sympathisch und andere eher nicht. Bei vielen bin ich echt schon gespannt welche Rolle sie noch in den nächsten Bänden spielen werden.

Das Ende fand ich sehr traurig aber leider ist auch sehr offen und das macht einem das Warten auf die Fortsetzung nicht gerade leicht.

 

Fazit:

Originalität: 5 Sterne

Schreibweise: 4,5 Sterne

Charaktere: 4 Sterne

Spannung: 5 Sterne

Emotionale Tiefe: 4 Sterne

Humor: 3 Sterne

 

„Sturz in die Zeit“ ist eine spannende und actionreiche Zeitreisegeschichte mit einem sympathischen Helden, die definitiv Lust auf mehr macht. Ein gelungener Auftakt dieser Trilogie, der sehr viel Potenzial für die folgenden Bände bietet. Ich kann es gar nicht mehr abwarten zu erfahren wie es weiter geht.